Wir über uns

Unser Kindergarten wurde 1985 als Elterninitiative gegründet und war in Groß Borstel lange unter dem Namen "Bollerwagen" bekannt. Seit dem 21.8.2000 betreibt der Verein den Kindergarten in den Räumen einer Altbauvilla am Weg beim Jäger. 

Die Gründungsinitiative spiegelt sich noch heute in der Struktur und Arbeit des Kindergartens wider: so ist der Elternverein der Träger der Einrichtung.
Der Kindergarten wird auch weiterhin als Sonderförderprojekt von der Behörde unterstützt. 

Erst 2002 wurde von den Mitgliedern der neue - nun auch vereinsrechtlich eingetragene Name - Wichtel-Kindergruppe e.V. (kurz: "Wichtel KG") gewählt. Der Status als Sonderförderprojekt ermöglicht es dem Kindergarten, seine Plätze auch weiterhin ohne Vorlage einer KiTa-Card vergeben zu können.

Sollten Sie Interesse an unserem detaillierten Konzept haben, melden Sie sich bei uns!

 

Steckbrief

• 13 Kinder zwischen 2,5 und 6 Jahren mit 3 Erzieherinnen
• in einer Altbauvilla mit abgeschlossenem Garten, direkt am Wald 
• Betreuungszeiten: die Kernzeit ist Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00,      die Randzeit ist bis 15:00 Uhr
• ausschließlich Elementargruppe, keine Kita-Card erforderlich
• zu 50% von der Stadt Hamburg gefördert (Sonderförderprojekt)
• jeden Montag turnen wir in der Sporthalle der Winterhuder Werkstätten
• wöchentlicher Musikunterricht durch eine qualifizierte Musiklehrerin
• jährliches Familienwochenende in der Heuherberge
• regelmäßige Vorschul- und Projektarbeit (Dienstagsforscher)

• wöchentliches, durch die Kinder selbstgestaltetes Frühstücksbuffet mit
   Biobrot